FESTBETT-ANLAGE 3K PLUS

Verfahrensbeschreibung getauchtes und belüftetes Festbett

Das Abwasser passiert die gesamte Anlage im Freigefälle. Nach Durchlaufen der Vorklärung tritt es in die Festbettkammer ein. Hier sind am Boden Belüftungseinrichtungen angebracht, die die Kammer durch einen außerhalb der Anlage aufgestellten Kompressor mit Luft versorgen. Oberhalb der Belüfter befinden sich gitterartige Kunststoffblöcke, auf denen sich Mikroorga- nismen ansiedeln, die das Abwasser biologisch reinigen. Aus der Festbettkammer fließt das Wasser in die Nachklärung und anschließend ab. In der Nachklärung setzen sich abgestorbene Mikroorganismen als Schlamm ab und werden dann in die Vorklärung gepumpt.